De:Headless

Aus YaCyWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Headless - YaCy im Serverbetrieb

YaCy ist eine Serversoftware. Man kann sie auch auf einem Root Server installieren und diesen remote benutzen. Dazu installiert man sich entweder die Debian-Version oder das Tarball des YaCy Releases auf einem Linux Rootserver.

Tarball auspacken und YaCy starten

Hat man nicht die Debian-Version installiert, kann man auch schnell mal in einem beliebigen Verzeichnis unter einem einfachen Useraccount YaCy starten und laufen lassen:

sudo apt-get install wget openjdk-7-jre-headless
wget http://yacy.net/release/yacy_v1.72_20140506_9000.tar.gz
tar xfz yacy_v1.72_20140506_9000.tar.gz
cd yacy
./startYACY.sh

Administrationspasswort einrichten

Der einzige wesentliche Unterschied zu einer Desktopinstallation ist der Zugang mit einem Administrationspasswort: der Administrationszugang auf einem lokalen Rechner wird automatisch erlaubt, wenn der Zugriff vom gleichen Server kommt wie der, wo YaCy läuft. Bei einem Root-Server ist das ja nicht so, weil man das Administrationsinterface von einem anderen Rechner aus aufruft. Hierzu setzt man ganz einfach das Passwort:

# man muss im yacy Homeverzeichnis sein
cd bin
./passwd.sh meinneuespasswort 

Wenn YaCy auf dem Rootserver mit der IP <rootserverip> läuft, dann kann man danach YaCy unter der Adresse http://<rootserverip>:8090/ aufrufen und administrieren. YaCy wird dann bei geschützten Seiten nach einem Passwort fragen und die Zugangsdaten sind:

Account: admin
Passwort: meinneuespasswort (wie eben mit bin/passwd.sh eingegeben)
Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Gemeinschafts-Portal
Navigation
Werkzeuge